Retzlaff Rolläden

Rollläden

Rollläden

Rollläden sind wahre Multitalente: Sie schützen vor neugierigen Blicken und starker Sonneneinstrahlung, setzen Einbrechern ein wirksames Hindernis entgegen und tragen maßgeblich zu einer besseren Wärmedämmung des Hauses bei.

Retzlaff Rolläden

Alle Rollläden werden individuell nach Ihren Bedürfnissen angefertigt, sodass auch außergewöhnliche Konstruktionen wie etwa ein ums Eck verlaufender - oder dreieckige Rollläden möglich sind. Bei der farblichen Gestaltung können Sie aus hunderten verschiedener Farbtönen wählen, damit Sie mit Ihren Rollläden auch optische Akzente an Ihrer Immobilie setzen können.

Je nach Einbausituation kann aus drei verschiedenen Rollladentypen ausgewählt werden. Ganz gleich für welchen Typus Sie sich letztendlich entscheiden sollten sei immer dazu geraten, einen hochwertigen Aluminiumrollladen auszuwählen. Der Fachmann unterscheidet zwischen Einbau-, Aufsatz- und Vorbaurollläden.

Einbaurollläden

Einbaurollläden sind vor allem bei Neubauten interessant. Der Rollladen wird beim Hausbau entweder in einen oberhalb der Rohbauöffnung eingebauten Rollladenfertigkasten, ein entsprechendes Fassadenbauteil oder in eine dafür vorgesehene Aussparung montiert. Geöffnet verschwindet der Rollladen im Mauerwerk und ist so gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Vorbaurollläden

Vorbaurollläden sind vor allem für den nachträglichen Einbau bestimmt. Das Rollladenelement wird dabei auf das Fenster oder die Fassade montiert, und ist somit ideal für die Nachrüstung an Altbauten geeignet. Die vielen Vorteile von Anlagen im Erdgeschoss oder am Blumenfenster lassen sich auf diese Weise auch durch Rollläden für die anderen Fenster des Hauses nutzen. Da er von außen gut zu erkennen ist, dient der Vorbaurollladen zusätzlich als Gestaltungselement. Kästen in den unterschiedlichsten Formen und Farben lassen sich perfekt auf die Hausfassade abstimmen.

Aufsatz-Rollladen

Bei Aufsatzrollläden hingegen ist der Rollladenkasten fest mit dem Fenster verbunden und wird in einem gemeinsam Arbeitsschritt eingesetzt. Er ist ganz oder teilweise sichtbar.

Zubehör

So wird Gutes noch besser

Mit den passenden Erweiterungen können Sie noch mehr aus Ihren Rollläden herausholen. Informieren Sie sich über zusätzliches Zubehör, wie dem integrierte Insektenschutz, elektrischen Antrieben oder Zeitschaltuhren. In Kombination mit einer Funksteuerung lassen sich zuvor genannte Komponenten sogar ganz bequem von Ihrem Sofa aus bedienen.



Integrierter Insektenschutz

Eine intelligente Lösung um lästige Plagegeister wie Mücken, Fliegen oder Schnaken aus Ihrem Schlafzimmer fern zu halten bieten die praktischen Rollladensysteme mit gleichzeitig integrierten Insektenschutzgitter. Es ist direkt im Rollladenkasten mit eingebaut und erhöht ohne aufzufallen den Schutz vor Insekten.



Elektrische Antriebe

Dank elektrischer Antriebe gehören manuelles Ein- und Ausfahren Ihrer Rollläden der Vergangenheit an. Mühelos können Sie Ihren Rollladen auf Knopfdruck bedienen. Das Ein- und Ausfahren verläuft dabei aufgrund fortschrittlichster Technik nahezu geräuschlos.



Zeitschaltuhr

Gestalten Sie Ihr individuelles Tagesprogramm und überlassen Sie das Hoch- und Runterfahren Ihrer Rollläden Ihrer Zeitschaltuhr zu von Ihnen festgelegten Zeiten. Oder entscheiden Sie sich für eine vollautomatische Steuerung. Mittels Dämmerungs- und Sonnensensor erkennt die Zeitschaltuhr ob bei starker Sonneneinstrahlung oder Einsetzen der Dämmerung die Rollläden heruntergefahren werden sollten und schließt automatisch.